FILM- UND TV POSTPRODUKTION

 

> Farbkorrektur und DCP Mastering [2017] TRANSILVANIA MEA; Dokumentarfilm von Fabian Daub, (Bildfolge Filmproduktion Hamburg) www.startnext.com

> Filmscan, Restaurierung und Lichtbestimmung [2017] DIE JUNGFRAUENMASCHINE, MY FATHER IS COMING, DIE GRAUSAME FRAU; Filme von Monika Treut, (Salzgeber & Co. Medien GmbH/Kinemathek Hamburg) Aufführung bei den 68. Filmfestspielen Berlin 2017 www.berlinale.de

> DCP und DCDM Mastering zur Kinoauswertung und zur Archivierung im Bundesarchiv [2017] DIE GABE ZU HEILEN; Dokumentarfilm 102 min. von Andreas Geiger. (EIKON SÜDWEST/GRÜNBACH FILM NORD) www.diegabezuheilen.de

> DCP und Blu-ray Mastering zur Kinoauswertung [2016] ALLES GUT; Dokumentarfilm 95 min. von Pia Lenz (PIER 53/NDR/SWR/FFHSH 2016) www.pier53.de 

> DCP und Blu-ray Mastering zur Kinoauswertung [2016] DEPORTATION CLASS; Dokumentarfilm 85 min. von Carsten Rau und Hauke Wendler (PIER 53/NDR 2016) www.pier53.de

> Filmscan, Restaurierung und Lichtbestimmung [2016] STOFFWECHSEL, MEIN HERZ IST EINE FLASCHE, WO ZU HAUS; Dokumentarfilme von Jochen Hiltmann und Hyun-Sook Song, Ausspielungen als DCP, Blu-ray, DVD und ProRes Master

mehr ...

> DCDM Mastering zur Archivierung im Bundesarchiv [2016] ZONA NORTE; Dokumentarfilm, 89 Minuten von Monika Treut

> Lichtbestimmung und Postproduktion für Kino- und TV-Auswertung [2016] ZONA NORTE; Dokumentarfilm, 89 Minuten von Monika Treut, Produktion: Hyena Films e.K. Eingang: ProRes, Prozess: Farbkorrektur, Finishing mit Credits, Captions, Untertiteln, Ausgang: Quicktime ProRes, HDCAM-SR, Blu-ray, Vimeo H.264, DVD und DCI-DCP für die Kinoauswertung.  Premiere im Panorama der Internationalen Filmfestspiele Berlin.

> Color Grading für Kino- und TV-Auswertung [2015] LA CIGALE ET LA FOURMI; Kurzfilm, 15 Minuten von Julia Ritschel. Produktion: Junafilm UG, Eingang: ARRI ALEXA RAW, Prozess: Color Grading, Finishing mit Titeln, Untertiteln, Ausgang: Quicktime ProRes, Blu-ray, DVD und DCI-DCP für die Kinoauswertung.

> Postproduktion für internationale Kino- und TV-Auswertung [2015] GAME OVER; Dokumentarfilm, 80 Minuten von Alba Sottora. Produktion: Dirk Manthey Film UG, Eingang: DPX, Prozess: LUT-Optimierung, Finishing mit Titeln, Untertiteln, Ausgang: Quicktime, HDCAM-SR, ProRes, Blu-ray, DVD und DCI-DCP für die Kinoauswertung.

> Color Grading und Deliveries für internationale Kinoproduktion [2015] SURIRE; Dokumentarfilm, 80 Minuten von Bettina Perut und Ivan Osnovikoff. Produktion: Dirk Manthey Film, Taskowski Films, PERUT + OSNOVIKOFF Eingang: ProRes File, De-Noising, Color Grading mit DaVinci Resolve, Ausgang: Quicktime HDCAM-SR, ProRes, Blu-ray, DVD und DCI-DCP für die Kinoauswertung. Internationale Premiere bei: www.visionsdureel.ch

> Farbkorrektur und DCP [2014] BUY BUY ST. PAULI; Dokumentarfilm, 86 Minuten von Irene Bude, Olaf Sobczak und Steffen Jörg. Eingang: ProRes File, Color Grading mit DaVinci Resolve, Ausgang: Quicktime ProRes, Blu-ray, DVD und DCI-DCP für die Kinoauswertung. www.buybuy-stpauli.de

> Farbkorrektur und Postproduktion [2014] ACTING OUT; Dokumentarfilm, 90 Minuten von Ana Grillo, Christina Magdalinou, and Silvia Torneden. Eingang: ProRes File, Color Grading mit DaVinci Resolve, Ausgang: Quicktime ProRes, Blu-ray, DVD und DCI-DCP für die Kinoauswertung. vimeo.com

> Lichtbestimmung für Kurzfilm [2014] EURE ORTE; Kurzfilm, 15 Minuten von Arne Bunk und Tanja Bächlein. Eingang: ProRes File, Color Grading mit DaVinci Resolve, Ausgang: Quicktime ProRes, Blu-ray, DVD und DCI-DCP für die Kinoauswertung.

> Postproduktion für Dokumentarfilm [2014] PLAYING HOOKY; Dokumentarfilm, 100 Minuten von Susan Gluth. Eingang: AVID Projekt, Color Grading mit DaVinci Resolve, Rauschunterdrückung mit Teranex 2D und Neat Video, Anlegen und Mastern von Titeln und Untertiteln, Ausgang: Quicktime ProResHQ, Blu-ray, DVD und DCI-DCP für die Kinoauswertung. www.susangluth.de.

> Color Grading für Kinospielfilm [2014] VON MÄDCHEN UND PFERDEN; Spielfilm, 82 Minuten von Monika Treut. Eingang: FCP Schnittsequenz, Color Grading mit DaVinci Resolve, Rauschunterdrückung mit Teranex 2D und Neat Video, Ausgang: Quicktime ProResHQ, Blu-ray, und DVD. Produktion: Salzeber & Co. Medien GmbH und Hyena Films.

> DCI-DCP und DVD-Mastering für internationale Kurzfilmrollen [2014] Für das Tampere Film Festival und die Finnish Film Foundation mastern wir zwei Kurzfilmrollen von über 20 skandinavischen Filmen für eine internationale Kinotournee und die DVD Auswertung. Eingang: ca. 20 Kurzfilme in den unterschiedlichsten Formaten. Ausgang: 2k DCI-DCP mit englischen Untertiteln, Blu Ray und gepresste DVD-Video

> DCP-Mastering für nationale Kinotournee [2014] Für den Deutschen Kurzfilmpreis 2013 übernehmen wir im Auftrag der AG Kurzfilm das Mastern und die Konfektionierung digitaler Kinokopien in den unterschiedlichsten Formaten. Eingang: 11 Kurzfilme in unterschiedlichen Formaten. Ausgang: 2k DCI-DCP mit englischen Untertiteln, Blu-ray Programme für verschiedene Kinos.

> Postproduction für Dokumentarfilm [2013] HÊVÎ; Dokumentarfilm, 99 Minuten von Yüksel Yavuz. Eingang: FCP Schnittsequenz, Color Grading mit DaVinci Resolve, Rauschunterdrückung mit Teranex 2D und Neat Video, Ausgang: Quicktime ProResHQ, Blu-ray, DVD und DCI-DCP für die Kinoauswertung. Kinostart: 6. März 2014.

> Lichtbestimmung für Dokumentarfilm [2013] LAMPEDUSA AUF ST. PAULI; Dokumentarfilm, 83 Minuten von Rasmus Gerlach. Eingang: FCP Schnittsequenz, Color Grading mit DaVinci Resolve, Rauschunterdrückung mit Teranex 2D und Neat Video, Ausgang: Quicktime ProResHQ für die Ausstrahlung im TV (PHOENIX, NDR) und DCI-DCP für die Kinoauswertung. Der Film hat Premiere auf dem Filmfest Hamburg 2013.

> Farbkorrektur für Dokumentarfilm [2013] PERSONA NON DATA; Dokumentarfilm, 82 Minuten von Dorothea Carl. Eingang: FCP Schnittsequenz, Color Grading mit DaVinci Resolve, Rauschunterdrückung mit Teranex 2D und Neat Video, Ausgang: Quicktime ProResHQ und DCI-DCP für die Kinoauswertung. Der Film hat Premiere auf der 11. Dokfilmwoche Hamburg

> Postproduktion für Dokumentarfilm [2013] GEGO; Dokumentarfilm, 60 Minuten von Nathalie David. Eingang: FCP Schnittsequenz, Color Grading mit DaVinci Resolve, Rauschunterdrückung mit Teranex 2D und Neat Video, Ausgang: Quicktime ProResHQ und Blu-ray für die Kinoauswertung. Institut Français Hamburg.

> Blu Ray Authoring MO & FRIESE UNTERWEGS [2013] Erstellung von zwei Blu Rays für das Mo & Friese KinderKurzFilmFestival Hamburg 2013. Version 1 mit Menü für »Sehende«, Version 2 ohne Menü aber mit Audiodiskription für »nicht Sehende« Menschen.

> Color Grading für Dokumentarfilm [2013] 1,7; Dokumentarfilm, 97 Minuten von Timo Schierhorn und Mathis Menneking. Eingang: FCP Schnittsequenz HDV-Video, De-Interlacing und Conforming zu 25p, Color Grading mit DaVinci Resolve 9, Rauschunterdrückung mit Teranex 2D und Neat Video, Ausgang: Quicktime ProResHQ und Blu Ray für die Kinoauswertung. Der Film hat Premiere auf der 10. Dokfilmwoche Hamburg

> Color Grading für Dokumentarfilm [2013] WER SCHÖN SEIN WILL, MUSS REISEN; Dokumentarfilm, 93 Minuten von René Schöttler, Buch: Tine Wittler. Eingang: FCP Schnittsequenz HDV-Video, De-Interlacing und Conforming zu 25p, Color Grading mit DaVinci Resolve 9, Rauschunterdrückung mit Teranex 2D und Neat Video, Ausgang: Quicktime ProResHQ, DCI-DCP und Blu Ray für die Kinoauswertung. Der Film hat Premiere auf der 10. Dokfilmwoche Hamburg

> DVD-Mastering für Abschlussfilme [2013] Für die Hamburg Media School leisten wir das DVD-9 Mastering, die DVD-Pressung und Konfektionierung der Abschlussfilme des Studiengangs Film, 2012

> DCI-DCP und DVD-Mastering für internationale Kurzfilmrollen [2013] Für das Tampere Film Festival und die Finnish Film Foundation mastern wir drei verschiedene Kurzfilmrollen von über 20 skandinavischen Filmen für eine internationale Kinotournee und die DVD Auswertung. Eingang: ca. 20 Kurzfilme in den unterschiedlichsten Formaten. Ausgang: 2k DCI-DCP mit englischen Untertiteln, Blu Ray und gepresste DVD-Video

> DCP-Mastering für nationale Kinotournee [2013] Für den Deutschen Kurzfilmpreis 2012 übernehmen wir im Auftrag der AG Kurzfilm das Mastern und die Konfektionierung digitaler Kinokopien in den unterschiedlichsten Formaten. Eingang: 11 Kurzfilme in unterschiedlichen Formaten. Ausgang: 2k DCI-DCP mit englischen Untertiteln, Blu Ray Programme für verschiedene Kinos sowie Salzgeber und ROPA-Versionen des Kurzfilmprogramms.

> Digital Cinema Mastering für Dokumentarfilm [2012] DER SCHNEEKÖNIG, Dokumentarfilm, 72 Minuten von Timo Großpietsch und Johannes Edelhoff. Eingang: XDCAM mit 1080i Version. De-Interlacing und Conforming zu 24fps, , Ausgang: DCI-DCP Erstellung für die Kinoauswertung z.B. beim Filmfest Hamburg 2012

> Digital Cinema Mastering für Kinostart [2012] ITALY – LOVE IT OR LEAVE IT, Dokumentarfilm, 75 Minuten von Gustav Hover und Luca Ragazzi. Eingang: Vorhandenes DCI-DCP. Wandlung in ProResHQ, Erstellung verschiedener Sprach- und Untertitelversionen, Ausgang: Blu Ray, DCI-DCP Erstellung für die Kinoauswertung in Deutschland www.dejavu-film.de

> Color Grading für Dokumentarfilm [2012] MEINE LIEBE FRAU SCHILDT, Dokumentarfilm, 79 Minuten von Nathalie David. Eingang: FCP Schnittsequenz HDV-Video, De-Interlacing und Conforming zu 25p, Color Grading mit DaVinci Resolve 9, Rauschunterdrückung mit Neat Video, Ausgang: Quicktime ProResHQ, Blu Ray für die Kinoauswertung

> Digital Cinema Mastering für Kinospielfilm [2012] Für den Kinostart von LUKS GLÜCK fertigten wir das DCI-DCP, die Vorführ-Blu-Ray und ein MPEG-2 DCP für Salzgeber Kinoserver. Kunde: déjà-vu-film/Real Fiction Filmverleih. Eingang: Quicktime HD, 5.1 Tonmischung in Akten

> Color Grading für Dokumentarfilm [2012] EISEN BEWEGEN, Dokumentarfilm, 90 Minuten von Fredo Wulf. Eingang: AVID Schnittsequenz mit HD und SD Material. Ausgang: sendefähiges 4:2:2 XDCAM-HD Master für die Ausstrahlung beim NDR

> Color Grading für Dokumentarfilm [2012] MACH, DASS MIR INNE WIRD, WAS ICH DURCH EUCH VERLOREN HABE!, Dokumentarfilm, 26 Minuten von Luise Donschen. Eingang: Schnittsequenz aus FCP. Ausgang: Blu Ray und ProResHQ Masterdatei. Dieser Film läuft auf der dokumentarfilmwoche Hamburg

> DCP-Mastering für German Films [2012] Für das Kurzfilmprogramm Next Generation/Short Tiger 2012 übernehmen wir im Auftrag von German Films das Mastern einer digitalen Kinokopie zur Vorführung auf dem Filmfestival in Cannes und einer 12 monatigen Welttournee im Anschluss. Eingang: 13 Kurzfilme in den unterschiedlichsten Formaten (Quicktime, Tiffs, DPX). Ausgang: 2k DCI-DCP mit 5.1 Audio und englischen Untertiteln und Blu Ray

> DCP-Mastering für nationale Kinotournee [2012] Für den Deutschen Kurzfilmpreis 2011 übernehmen wir im Auftrag der AG Kurzfilm das Mastern und die Konfektionierung digitaler Kinokopien in den unterschiedlichsten Formaten. Eingang: 11 Kurzfilme in unterschiedlichen Formaten (Quicktime, Digital Betacam, HDCAM-SR). Ausgang: 2k DCI-DCP mit englischen Untertiteln, Blu Ray Programme für verschiedene Kinos sowie Salzgeber und ROPA-Versionen des Kurzfilmprogramms.

> Color Grading für Dokumentarfilm [2012] PP, Dokumentarfilm, 25 Minuten von Julia Cöllen. Eingang: HDV Schnittsequenz aus FCP. Ausgang: Blu Ray und ProResHQ Masterdatei. Dieser Film läuft auf der dokumentarfilmwoche Hamburg

> DCP-Mastering für internationale Kurzfilmrolle [2012] Für das Tampere Film Festival mastern wir eine Zusammenstellung von 8 skandinavischen Kurzfilmen für eine internationale Kinotournee. Eingang: 8 Kurzfilme in den unterschiedlichsten Formaten (Quicktime, Tiffs, DPX, HDCAM). Ausgang: 2k DCI-DCP mit englischen Untertiteln, DVD-Video.

> Color Grading für Kurzfilm [2011] HEILIG ABEND MIT HASE, Kurzspielfilm, 30 Minuten von Lilli Thalgott und Mignon Remé. Dieser Film hat den Publikumspreis im Wettbewerb des Filmfestival Max Ophüls Preis 2012 gewonnen, Glückwunsch!

> Finishing, Titelanimation und DVD-Authoring [2011]
»Es kann legitim sein, was nicht legal ist – Portrait Martin Löwenberg«
, Dokumentarfilm, 94 Minuten von Petra Gerschner und Michael Backmund

> Color Grading für Kurzspielfilm [2011]
»Team Dinner«
von Aurel Bantzer Dieser Film läuft im Wettbewerb des Filmfestival Max Ophüls Preis 2012

> Color Grading, Titelanimation und DCP-Mastering für doktales [2011] Der 90 minütige Dokumentarfilm »Coming of Eight« von Robert Paschmann wurde von der Kamerafrau Lilli Thalgott komplett mit Cine Gamma gedreht. Jetzt sorgen wir bei allen Einstellungen für die richtigen Kontraste und einen warmen Look. Eingang: Final Cut Pro 7 Schnittsequenz. Ausgang: 2k DCI-DCP, Blu Ray, DVD und Digital Betacam mit deutschen Untertiteln.

> DCP-Mastering für Cannes Filmfestival [2011] Für das Kurzfilmprogramm Next Generation/Short Tiger 2011 übernehmen wir im Auftrag von German Films das Mastern einer digitalen Kinokopie zur Vorführung auf dem Filmfestival in Cannes und einer 12 monatigen Welttournee im Anschluss. Eingang: 12 Kurzfilme in den unterschiedlichsten Formaten (Quicktime, Tiffs, DPX). Ausgang: 2k DCI-DCP mit 7.1 Audio und englischen Untertiteln.

> DCP-Mastering für nationale Kinotournee [2011] Für den Deutschen Kurzfilmpreis 2010 übernehmen wir im Auftrag der AG Kurzfilm das Mastern und die Konfektionierung digitaler Kinokopien in den unterschiedlichsten Formaten. Eingang: 11 Kurzfilme in den unterschiedlichsten Formaten (Quicktime, Tiffs, DPX, HDCAM). Ausgang: 2k DCI-DCP mit englischen Untertiteln, Blu Ray Programme für verschiedene Kinos sowie Salzgeber und ROPA-Versionen des Kurzfilmprogramms.

> Color Grading und Mastering für TV-Einsatz [2010] Für die mypony Filmproduktion GmbH machten wir das Color Grading des Rügenwalder Wurstwahnsinns mit Apple Color. Auftraggeber war die Rügenwalder Mühle GmbH. Eingang: Quicktime Apple ProResHQ 1920x1080px Film. Ausgang: HD und SD Quicktime Daten zum Einsatz im TV und im Internet.

> Blu-Ray Mastering für Kino-Einsatz [2010] Für den Dokumentarfilm »Zwiebelfische« von Christian Bau und Artur Dieckhoff erstellten wir ein Blu-Ray Master und diverse Kopien für den Einsatz im Kino und auf Filmfestivals. Eingang: Quicktime Avid Codec 1920x1080px Film. Ausgang: Blu Ray

> Color Grading und Mastering für TV-Einsatz [2010] Für die mypony Filmproduktion GmbH machten wir das Color Grading eines Musikvideosvon Graziella Shazad mit Apple Color. Auftraggeber war die Warner Music Group Central Europe. Eingang: Quicktime Apple ProResHQ 1920x1080px Film. Ausgang: HD und SD Quicktime Daten zum Einsatz im TV und im Internet.

> Color Grading und Blu-Ray Mastering [2010] Für Madeleine Dewalds und Oliver Lammerts 86 Minuten Film »Global Viral«, machten wir das Color Grading mit Apple Color und das HD-Mastering auf Blu-Ray und HDV. Eingang: Final Cut Pro Timeline mit Apple ProResHQ 1920x1080px Schnittmaterial. Ausgang: Blu Ray und HDV-Master zur Festivalauswertung.

> Projekt XK.SHORTS – der Kurzfilmverleih wird digital [2008-2013] Für die KurzFilmAgentur Hamburg entwickeln wir ein Konzept zur Erweiterung des KurzFilmVerleihs zum Digitalen Kino. Wir kümmern uns um das Finishing und DCDM-Mastering von Kurzfilmen in 2k Auflösung, die Erstellung von verschlüsselten DCPs für das Abspiel in DCI-konformen Kinos und wir erweitern die preisgekrönte Filmdatenbank des KurzFilmVerleihs um die Möglichkeit der Bestellung von digitalen Filmkopien.

> Lichtbestimmung und Mastering [2009] Für Dorothea Carls Film »Zwischenwelten« (läuft auf dem Kasseler Dokumentarfilmfestival 2009), bestimmen wir mit Apple Color die optimalen Weißwerte für den Hintergrund der Interviewpartner. Eingang: Final Cut Pro Timeline mit Apple ProResHQ 1920x1080px Schnittmaterial. Ausgang: Blu Ray und HDV-Master zur Festivalauswertung.

> DCI-konformes DCP-Mastering für das Kunstfest Weimar [2009] Das PAL 4:3 25fps Video wird zunächst in einen 2K Container eingepasst, hochgerechnet und verlustfrei auf 24fps umgestellt. Ein speziell von uns entwickeltes LUT sichert die Farbtreue nach dem JPEG2000 Encoding im XYZ Farbraum. Eingang: SD 25fps Quicktime Video auf Festplatte, Ausgang: Digital Cinema Package auf EXT-2 formatierter Festplatte zum Abspiel auf dem DCI-konformen Doremi DCP-2000 Kinoserver beim Kunstfest Weimar.